SCHMUCK UND NACHHALTIGKEIT: UNSERE VISION…UND EUER ANTEIL!

Es wird viel von Nachhaltigkeit und der Wichtigkeit einer kontrollierten und ethisch vertretbaren Produktionskette hinter der Herstellung von Schmuck gesprochen. Bei Nanis war uns dieses Konzept immer sehr wichtig, und wenn einerseits die Auswahl der Lieferanten maßgeblich ist, vor Allem wenn es um Materialien wie Gold oder Natursteine geht, wollen wir andererseits auch einen anderen Aspekt hervorheben der unsere Vision von Nachhaltigkeit von anderen unterscheidet: den“menschlichen”…

Was bedeutet Nachhaltigkeit für euch? Vermutlich denken viele instinktiv an eine verantwortungsvolle Auswahl der Lieferanten und an eine Kontrolle der Produktionskette, die deren Ethik garantieren kann. Und wir könnten nicht einverstandener sein. Seit jeher suchen wir uns unsere Partner sehr sorgfältig aus und das von Nanis verwendete Gold ist RJC (Responsible Jewelry Council) zertifiziert, es kommt aus konfliktfreien Gegenden. Und für uns gäbe es auch keine andere Option.

Aber wir denken dass Nachhaltigkeit auch ein anderes Gesicht hat.

Für uns bedeutet es allem voran “unterstützen”. Im Spezifischen, die Personen unterstützen, welche unsere Firma möglich machen.
Und was heißt unterstützen? Es bedeutet begleiten, ausbilden, wachsen lassen, das Gefühl geben Teil eines größeren Projektes zu sein. Es bedeutet in das zu investieren, was am Meisten Wert hat: die Personen. Mit ihnen alles Wissen, jeden Zweifel, jedes erreichte Zeil zu teilen. Es bedeutet um Rat fragen. Deswegen sprechen wir so viel von der “Nanis Familie”.
Nur so kann sich unserer Meinung nach ein Business wirklich als nachhaltig und fortlebend definieren. Und deswegen sind wir stolz darauf in der Firma Personen zu haben die seit Jahren bei uns sind, einige seit Jahrzehnten! Wie Alessandro, 1998 als Praktikant in die Firma eingetreten und heute Verantwortlicher des Produktionskreislaufes. Oder wie Fabio, Operations manager, bei uns seit über 10 Jahren! Oder Annachiara, Verantwortliche der Speditionsabteilung.

Und die Liste könnte immer weiter gehen! Diese Personen UNTERSTÜTZEN ist eine der größten Freuden in diesem unseren Abenteuer das sich Nanis nennt, ohne sie gäbe es das nicht, wie unsere Laura immer gerne unterstreicht:

Unsere Vision von Nachhaltigkeit ist außerdem doppelt mit der Weiterbildung verbunden, für die wir uns besonders verantwortlich fühlen. Wir sind primär keine Firma, sondern Liebhaber des Schönen, des “gut gemachten”, unseres herrlichen Made in Italy. Und als Handwerker fühlen wir die Verpflichtung, nein, das Privileg, diesen immensen künstlerischen und kulturellen Schatz den die italienische Goldschmiedekunst darstellt weiterzugeben und zu ERHALTEN. In unserer Handwerkerwerkstatt lehren wir uralte Techniken, welche man erst nach Jahren der Ausbildung beherrscht, wie die Gravur von Hand mit dem Stichel, und für die wir uns als Bewahrer und Verantwortliche fühlen.

Dies ist die Nachhaltigkeit die uns gefällt: ein konkretes Konzept, real, menschlich. Eine Mission zu der nicht nur die Firmen aufgerufen sind, sondern auch die Verbraucher durch ihre Entscheidungen.

Und in diesem Geist bitten wir auch euch das Savoir faire zu UNTERSTÜTZEN, beziehungsweise das Handwerk, das sich mit Talent und Schönheit vereint, die Vergangenheit welche die Gegenwart trifft, und dabei zeitlos wird.