LIBERA: DER SCHMUCK DER FREIEN FRAU

Vergesst die traditionellen Ketten und heißt LIBERA willkommen: eine Kollektion jenseits aller Muster, dynamisch und offen für jede Interpretation. Schmuckstücke, die sich verändern, und dabei immer etwas Neues zum Leben erwecken. Macht euch bereit unsere entfesselten Ketten zu entdecken!

LIBERA entsteht aus dem innigen Bedürfnis nach einem Bruch, danach, das Design und die Konzepte, die unabänderlich scheinen, “aufzubrechen“. Für Laura war das fast wie eine Herausforderung. “Wenn man an eine Kette denkt,” erklärt die Designerin, “denkt man immer an etwas Starres, das dich einschränkt.” Diese Vorstellung von Schmuck war ihr jedoch zu eng, und so hat sie entschieden die Kette zu “befreien“, und sie endlich unter dem Nanis Gesichtspunkt neu zu erfinden.
So entsteht eine leichte, dynamische, gleichzeitig klassische wie entschlossene Kollektion. Die Gravur von Hand, die Bearbeitungsweise schlechthin von Nanis, macht diese Schmuckstücke weich und sanft, eine Umarmung zum Tragen. Die Kratzer des Stichels, von den geschickten Händen unserer Goldschmiede mit extremem Feingefühl zugefügt, reflektieren das Licht mit Eleganz, und lassen das 18kt Gold noch stärker leuchten.

Die hochwertigen Feinarbeiten von Hand begegnen in LIBERA nicht nur modernem Design, sondern auch der Vorstellung von andersartigem Schmuck. 
Die Ketten von LIBERA erzählen die Geschichte eines neuen und entschlossenen Schmuckes: von den eher klassischen Ketten bis zu denen, deren Glieder sich von kleineren zu größeren abwechseln, und die Unregelmäßigkeit in Eleganz verwandeln. Der Verschluss dieser Ketten, der wie in allen Nanis Kreationen Überraschungen verbirgt, scheint fast zu “verschwinden“, da er perfekt mit dem Design des Schmuckes harmoniert. Unsichtbar, aber gleichzeitig unverzichtbar, da es gerade er ist, der die Kollektion für die unendlichen Interpretationsmöglichkeiten öffnet. Denn gerade durch dieses Detail können die Halsketten sich mit Armbändern verbinden, die ebenso in Modellen mit eher klassischen oder mit eher unregelmäßigen Gliedern verfügbar sind, und dadurch die Schmuckstücke völlig verändern.

Ebenso Hänger, deren Kette dünner ist, und so wertvollen Details Raum lässt, die sich mit sinnlicher Zartheit auf das Dekolletee legen. Des Weiteren zierlichere Hänger, in kleineren wie größeren Ausführungen, bis zur unverzichtbaren Chanel Kette. Es gibt keine Grenzen für das Erforschen und Vermischen der ästhetischen Maßstäbe dieser Kollektion.

Die “Rundheit” und die Geschmeidigkeit, kennzeichnende Elemente in der künstlerischen Suche von Laura, heben auch die Armreife der Kollektion hervor, verziert mit raffinierten Pavés aus Brillanten.

Modernes Design trifft auch in den Ringen auf die lebendige Kreativität von Laura und das geschickte Handwerk, in völlig befreiten Maßstäben. Linien aus 18kt Gold und Brillanten, die sich in absoluter Freiheit zwischen den Fingern bewegen - diese Schmuckstücke schweifen zwischen Modellen umher, die mit den geometrischen Formen spielen, bis sie sie durchbrechen, oder sogar völlig aus den üblichen Mustern herausgehen, wie es bei dem Ring der Fall ist, den man über Mittel- und Ringfinger gleichzeitig trägt. Ein Hauch von Glam Rock von unglaublicher Bequemlichkeit.

Und zum Schluss die Ohrringe, in kleiner, mittlerer und großer Ausführung erhältlich, eine Fusion von Minimalismus und extremer Eleganz, konzipiert, um alleine oder gemeinsam getragen zu werden, ganz nach eurem Look.

Für uns, das wisst ihr, ist Schmuck Allem voran eine Ausdrucksform, gleichzeitig intim und äußerlich, eine Art und Weise um die eigene Persönlichkeit auszudrücken. Genau deshalb schreiben wir seit 30 Jahren die Maßstäbe der Goldschmiedekunst immer wieder neu, denn wir wollen sie immer vielseitiger, offener, und fließender machen. Um Schmuckstücke zu erschaffen, die sich mit euch ändern können. Denn nur ein freies Schmuckstück, das sich ständig neu erfinden kann, kann den Frauen von Heute wirklich folgen, und sich gleichzeitig dem Lauf der Zeit entziehen.



Entdecken Sie die LIBERA Kollektion!