DIE DREI GOLDENEN REGELN UM MIT DEINEM ONYX SCHMUCK EINEN PERFEKTEN LOOK ZU ERSCHAFFEN

Könntet ihr euch euren Kleiderschrank ohne seine typischen schwarzen Kleidungsstücke vorstellen, die, die fähig sind euch bei jeder Gelegenheit zu retten? Und wenn wir euch sagen würden, dass das Selbe auch für den Schmuck gilt? Hier unser Leitfaden, um euch bei der Wahl des perfekten Onyx Schmuckes zur Kombination mit euren Lieblings-Outfits zu begleiten.

Sei es das “kleine Schwarze“, ein Paar elegante Hosen, oder die herrliche Vintage-Lederjacke, Schwarz ist ein entscheidendes Element unseres Stiles, ein wahrer Rettungsanker für jede Gelegenheit, vom auf die letzte Minute organisierten Cocktailabend auf der Arbeit bis zu einem ausgeflippten Abend mit den Freundinnen. Es existiert keine (und wird es vermutlich auch nie geben) Modeschau, die diesen Namen verdient, bei der diese Farbe nicht auftaucht, auch wenn nicht als Hauptdarsteller, so doch als eine der Hauptfiguren. Gott segne unsere schwarzen Kleider…aber auch den Schmuck in dieser Farbe! Es gibt nichts moderneres und mit mehr Klasse als einen Ring mit schwarzen Diamanten und 18kt Gold… aber es geht noch weiter! Warum ihn nicht mit herrlichen Schmuckstücken aus schwarzem Onyx kombinieren? Dieser Naturstein, so glänzend und faszinierend, auch dafür bekannt uns durch seine ausgleichenden Effekte vor negativen Einflüssen zu schützen, gehört zu den angesagtesten im Moment und sollte in unserer Schmucksammlung nicht fehlen! Bereit zu entdecken, wie man mit diesem Naturstein einen perfekten Look kreiert?


ZU JEDER GELEGENHEIT DEN PASSENDEN SCHMUCK

Das ist das Erste was ihr bei der Wahl eures Schmuckes bedenken solltet. Es gibt keine “Standard” Regel, es ist eine Frage von Kontext, Geschmack und natürlich Persönlichkeit.

Ihr habt eine legere Begegnung vor euch, für die ihr ein bezauberndes schwarzes Seidenkleid mit V-Ausschnitt gewählt habt, das ihr dann mit einem Paar Cowboystiefel entschärft habt? Dann wäre vermutlich eine einfache, lange Kette mit Onyxperlen und Gelbgold perfekt. Je nach Ausschnitt eures Kleides könnt ihr mit den verschiedenen Versionen dieser Kette spielen: ihr könnt sie als Lariot tragen, oder in einer längeren Variante, oder eventuell in Kombination mit einer weiteren Kette. Versichert euch nur der goldensten aller Regeln zu folgen: nicht übertreiben!

Habt ihr stattdessen für euren Abend einen schönen Zweireiher-Blazer ausgewählt? Warum dann die Kette aus Onyx, 18kt Gold und Diamanten nicht in der Choker Variante auslegen, um den Ausschnitt zu betonen? In diesem Fall könntet ihr vermutlich auch die Ohrringe vermeiden und euren Look einfach mit einem raffinierten Armband vervollständigen. Weniger ist mehr, das wissen wir doch!

Wenn ihr stattdessen zu einem geschäftlichen Termin geht, denkt daran, dass Juwelen eine optimale Art sind, um mit Stil ein formales Outfit aufleben zu lassen, was euch ermöglicht eure Persönlichkeit auszudrücken! Unser Rat? Spielt mit den Details! In diesem Kontext könntet ihr euch mit kleinem aber ausgefallenem Schmuck behaglicher fühlen, wie einem dünnen Choker oder einer schlichten Halskette mit Diamanten, 18kt Gold und Onyx, die eurem Ausschnitt Raffinesse verleiht. Und wenn die Kette die ihr gewählt habt nicht zu groß ist, könnt ihr sie mit einem Paar Ohrringe mit Onyx (oder vielleicht auch zwei!)

GRÖSSEN UND “GEGENSÄTZE”

Wollt ihr einen Look erschaffen, der euch nicht unbeachtet bleiben lässt? Dann denkt an etwas Ureigenes, Einzigartiges, etwas das fähig ist euer Outfit in etwas Außergewöhnliches zu verwandeln. Unnötig zu erwähnen, dass Schmuck dabei eine entscheidende Rolle spielt. Eine der goldenen Regeln, um sie auf kreative Weise zu koordinieren ist, mit verschiedenen Größen und “Gegensätzen“ zu spielen. Ein Oversize Pullover wird vermutlich ziemlich cool, wenn er mit leichtem Schmuck kombiniert wird, wie einer dünnen Halskette oder einer Reihe , Onyx und 18kt Gold, oder, warum auch nicht, mehreren Ohrringen! Wenn es um Schmuck im Alltag geht, dann seid nicht schüchtern, im Gegenteil, nutzt sie um eurem Look Biss und Charakter zu verleihen!

Ihr tragt ein paar normale Jeans und ein enges schwarzes Top? Dann zieht es in Betracht keine Kette oder Ohrringe anzuziehen und mit den Ringen “dick aufzutragen”: Onyx, schwarze Diamanten und 18kt Gold sind da um euch zu helfen, eure Hände wie eine wahre Diva zu “kleiden”!

HEBT EURE STÄRKEN HERVOR!

Denkt daran, dass IHR der Ausgangspunkt für euren Look seid, daher modelliert ihn auf Grundlage eurer Stärken und eurer Persönlichkeit. Wenn ihr ein Outfit erschafft, drückt ihr aus wer ihr seid, daher versichert euch, dass es die beste Version von euch selbst ist!

Ihr könnt zum Beispiel je nach Form eures Gesichtes entscheiden welche Ohrringe am besten zu euch passen. Langen und ovalen Gesichtern stehen in der Regel besser „kurze“ Ohrringe, während ein eher rundes Gesicht vermutlich mit Hängern ausgeglichener wirkt. Das Beste ist jedenfalls immer wieder neu probieren, auch mit verschiedenen Frisuren spielen, und sehen was für euch wirklich funktioniert.

Wenn es darum geht sich für den richtigen Schmuck zu entscheiden, kann auch seine Form den Unterschied machen. Abgerundeter Schmuck verleiht dem Aussehen oft einen Hauch Sinnlichkeit, vor allem zusammen mit einem tiefen Ausschnitt; während linearer und geometrischer Schmuck mit einer formellen und eleganten Kleidung mehr Appeal hat. Alles hängt davon ab was ihr aussagen wollt und wie ihr euch am Ehesten wohl fühlt.

Jenseits jeder Regel denkt daran, dass Schmuck euren Look buchstäblich umkrempeln kann, wodurch er euch zum Strahlen bringt wie nichts Anderes das kann. Nehmt euch die Zeit zu Erforschen und Erfinden: ihr erschafft ein Kunstwerk, denkt immer daran!