LEITFADEN ZU DEN WICHTIGSTEN ARTEN VON RINGEN: DIE GESCHICHTEN UND ANEKDOTEN ÜBER DAS BELIEBTESTE JUWEL DER WELT

Die Gestik der Hände ist eine der indirektesten Kommunikationsformen. Ihre Bewegung kann viel über uns und unsere Emotionen aussagen, genau wie der Schmuck und die Accessoires, die wir tragen.

Der Ring ist das Schmuckstück, das die Hände par excellence schmückt. Traditionell sollte er am Ringfinger der linken Hand getragen werde: denn laut der romantischsten Sagen verläuft durch diesen Finger die ‘vena amoris’, eine Vene, welche direkt  mit dem Herzen verbunden ist. Dieser Glaube macht den Ring zum perfekten Geschenk für eine Verlobung oder einen Heiratsantrag, aber auch zum Symbol einer emotionalen Bindung, die man zu einer besonderen Person haben kann, oder wiederum zu einem kostbaren Geschenk zu einer besonderen Gelegenheit.

Wenn es um Ringe geht, denkt man oft instinktiv an die bekanntesten Modelle. Über die Jahre hinweg wurde dieses Juwel auf vielfältige Arten interpretiert (und wird es auch weiterhin). Es gibt Ringe, die an bestimmte historische Momente gebunden sind, an suggestive Anekdoten, an die Religion, an den Wunsch, die Zeit anzuhalten, an die weibliche Emanzipation. Denn wenn es stimmt, dass dieses außergewöhnliche Juwel von Liebe spricht, dann ist es auch wahr, dass die Liebe viele Formen hat, und jede verdient es, repräsentiert zu werden.

Speziell für die Nanis Designer war es eine sehr leidenschaftliche Herausforderung, diesen Klassiker neu zu interpretieren, was zur Kreation der verschiedensten Ringe geführt hat, alle geboren aus der Begegnung von Handwerk und Kreativität, aber auch aus der Kenntnis der Tradition und dem Wunsch, ihr Frische und Moderne einzuflößen.

Seid ihr bereit, alle Geschichten und Anekdoten zu entdecken, die das beliebteste Juwel der Welt begleiten?

 

SOLITÄR

Der ikonische und romantische Solitär besteht aus einem einzelnen Diamanten, und der Tradition nach schenkt der Mann ihn seiner Geliebten anlässlich eines Heiratsantrages, und verspricht ihr damit ewige Liebe. Wir bei Nanis wollten diesen Ring auf unsere Weise interpretieren, indem wir sein kanonisches Design mit unserer Bearbeitungsart schlechthin kombinieren, nämlich der Gravur von Hand. So entstand eine Boule aus 18kt Gold, mit der antiken Stichel Technik graviert, und mit funkelnden Diamanten gespickt, die wir in einer größeren und einer kleineren Version ausgegeben haben. (AS30-583 AS29-583).

 

TRILOGIE

Ma weiß schon immer, dass die 3 die perfekte Zahl ist, besonders wenn es um kostbare Steine und Diamanten geht. Für gewöhnlich schenkt man diesen Ring als Pfand der Liebe, da er eine wirklich besondere Bedeutung hat: gestern, heute und morgen. Eine zeitliche Konnotation, die in einer Liebesgeschichte interpretiert wird als: ich liebte dich, ich liebe dich, und ich werde dich lieben. Die drei Diamanten, oder die drei kostbaren Edelsteine, betonen das Symbol einer dauerhaften, unzerstörbaren und unzerbrechlichen Verbindung. Die zweite mit diesem Juwel verbundene Bedeutung betrifft just das religiöse Symbol der Dreieinigkeit: Vater, Sohn und Heiliger Geist. Tatsächlich wird der Trilogie Ring oft anlässlich einer kirchlich gefeierten Hochzeit ausgewählt. Eine wahrhaft romantische Bedeutung, die ihn zu einem der meistgewählten Schmuckstücke macht, nicht nur für Hochzeiten, aber auch für andere besondere Gelegenheiten und Momente, wie die Verlobung, die Feier eines wichtigen Jahrestages , oder die Freude über die Geburt des ersten Kindes.

Unsere Interpretation des Trilogie Ringes? Bunt, aber deshalb nicht weniger funkelnd! In einer Version findet ihr drei zarte Steine London Blue Topas, durch hell leuchtende Brillant-Streifen miteinander verbunden (AS54-597), in der anderen drei herrliche Turmaline, zwei rosa und einer grün, auch diese umarmt von Diamantreihen (AS5-598). Der Nanis Touch? Es handelt sich um einen Ring, der aus zwei Ringen besteht, die gemeinsam oder auch getrennt getragen werden können. Oder, warum auch nicht, von zwei verschiedenen Personen: Mutter und Tochter, zwei Schwestern, oder von zwei guten Freundinnen. Gestern, heute und morgen: wem wollt ihr das sagen?

 

ETERNITY, RIVIÈRE UND VERETTA

Ein weiterer der begehrtesten Verlobungsringe ist der Eternity Ring, auch als Rivière bekannt. Ein schmaler Trauring, der vollständig von Diamanten oder Edelsteinen umringt wird. In einigen Ausführungen wird er auch mit zwei Reihen Natursteinen angeboten, welche an eine elisabethanische Krone erinnern. Wie sein Name schon sagt, ist diese Ring ein Symbol der Komplizenschaft, Leidenschaft, Treue und ewiger Liebe. Es ist eine verbreitete Tradition, ihn anlässlich eines wichtigen Jahrestages zu verschenken, beispielsweise zum 10. Hochzeitstag. Im Unterschied zu anderen Verlobungsringen kann der Eternity perfekt mit dem Ehering kombiniert werden, vor Allem wenn er dessen Nuancen und Größe respektiert. Dieses ikonische Modell hat uns bei der Kreation zweier Ringe der Kollektion LIBERA ICON inspiriert, sie sind aus 18kt Gold und durch eine zarte Reihe aus Diamanten geschmückt (AS1-604 e AS2-604): zwei kleine italienische Meisterwerke der Geschmeidigkeit und Eleganz!

Wenn ihr stattdessen auf der Suche nach einem wesentlicheren Design seid, dann ist der Ring der Kollektion Dancing Élite genau das Richtige für euch: in diesem Juwel werden die Diamanten durch kleine handgravierte Boules unterbrochen (AS16-583), und erwecken ein elegantes Schmuckstück zum Leben, das aber auch jeden Tag getragen werden kann. Wenn ihr anstelle von Brillanten lieber Natursteine bevorzugt, dann ist dieser Goldring, der durch die lebendigen Farben der Turmaline bereichert wird, genau euer Fall (AS1-598).

Als Alternative zum Rivière finden wir die schlichtere Version, auch als Veretta bekannt. Der grundlegende Unterschied besteht darin, dass dieser nur von fünf Edelsteinen oder Diamanten umhüllt wird, und somit den halben Ring-Umfang ausfüllt. Aus den beliebtesten Nanis Natursteinen entstehen vier verschiedene Veretta Typen: mit schwarzem Onyx, Aquamarin, London Blue Topas und Turmalinen. Wenn ihr stattdessen auf der Suche nach einem Ring mit ausgefallenem Design seid, dann ist die Kollektion Libera genau das Richtige für euch: entdeckt diese essentielle Version, die von einem herrlichen Diamant Pavé bereichert wird, oder diesen Doppelfingerring, ebenfalls aus 18kt Gold. (AS13-602 AS9-602)

 

PAVÉ

Der Begriff ‘Pavé’ stammt aus dem Französischen, und wird vor Allem in mitteleuropäischen Ländern mit dem klassischen Kopfsteinpflaster assoziiert. Im Idealfall spiegeln diese kleinen Steinwürfel perfekt die Anordnung der Edelsteine wieder, die auf dieser Art von Ringen sitzen. Mehr als ein leibhaftiges Ringmodell, versteht man unter einem Pavé eine Art von Fassung von Edelsteinen von einzigartiger Brillanz, die akkurat einer neben den anderen gesetzt werden. Pavé Ringe können verschiedene Formen und Größen haben, was dazu führt, dass das Licht bei Bewegung der Finger die Steine aus verschiedenen Winkeln trifft, was das Strahlen des Ringes noch verstärkt.

Das kostbarste Pavé ist mir Sicherheit das aus Diamanten, das nicht nur zur Kreation eleganter Ringe dient, wie dem unseren aus der Kollektion Dancing Élite, (AS30-583) oder dem Ring Bubble, durch zwei Boules aus 18kt Gold und Diamanten hervorgehoben (AS4-559), sondern auch raffinierter Ohrringe (OS25-583), Halsketten (CS18-569) und eleganter Armbänder (BS5-559).

Entdeckt all die durch kostbare Diamanten bereicherten Schmuckstücke der Kollektion Dancing Élite, rigoros in Italien hergestellt!

 

HALO

Der Halo Ring besteht aus einem zentralen Stein, der verschiedene Schliffe haben kann (Tropfen, Oval, Baguette, Princess Cut, etc.), umhüllt von kleineren Edelsteinen oder eleganten Diamanten. Diese kostbare Krone lässt den Ring besonders strahlen, denn die Komposition der Billanten reflektiert ihr Licht auf den zentralen Stein, was ihm eine unglaubliche Leuchtkraft verleiht. Der Halo Ring ist ein bedeutsames Juwel, für diejenigen geeignet, die gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen und auffallen.

Welche Nanis Kollektion kann am besten den Charakter und die Qualitäten ausdrücken, die diesen Ring ausmachen, wenn nicht die Reverse? Wählt aus Rubin, grünem Labradorit, London Blue Topas und weißem australischem Opal den Stein, der euch am besten gefällt, und lasst euch von dieser außergewöhnlichen Arbeit italienischer Handwerkskunst und erhabener Eleganz verzaubern, die diese vielseitige Kollektion charakterisiert. Ein wahres Meisterwerk, ein double face Juwel, das aus einem gründlichen Studium der Farbe und dem Einfallsreichtum unserer Handwerker entsteht, kombiniert zu einem extrem hohen Fertigungsniveau.

Entdeckt die Kollektion Dancing Reverse!

CONTRARIÉ / TOI ET MOI / SPIRALFORM

Contrarié, ‘Toi et Moi’ oder in Spiralform: drei verschiedene Begriffe, die auf perfekte Weise diesen Ring von zeitgenössischem Design beschreiben, der aktuell besonders en vogue ist. Jackie Kennedy, um nur eine der berühmten Persönlichkeiten zu nennen, die dieses Juwel lieben, gestaltete ihren Verlobungsring mit Smaragd und Diamanten im Toi et Moi Stil neu, und ließ die linearen Baguettes durch größere Diamanten im Marquise Schliff ersetzen. Als Symbol der unauflöslichen Vereinigung zweier Liebender besteht der Contrarié Ring aus einem spiralförmigen Band mit zwei ähnlichen, aber nicht zwingend gleichen Steinen, welche sich einander gegenüber begegnen, und die sich zu umarmen scheinen. Ein Kontrast, aber auch die Vereinigung zweier verschiedener Persönlichkeiten, die sich verflechten und gegenseitig vervollständigen, und dadurch etwas Kostbares und wirklich Einzigartiges entstehen lassen. Der Ring wird auch ‘Toi et Moi’ genannt, wörtlich ‘Du und ich’, und seine Bedeutung ist mit den Gefühlen und der Liebe zwischen zwei Personen verbunden. Diesen Ring zu verschenken ist ein wenig, als würde man sagen: trage mich immer bei dir. Dieses Modell ist besonders berühmt, weil Napoleon Bonaparte es seiner zukünftigen Frau Josephine schenkte, nachdem er den Satz "Du und ich, für immer” eingravieren ließ. Der Spiralring ist mit Diamanten gefertigt, aber auch mit Edelsteinen, die genutzt werden, um starke Kontraste zum Leben zu erwecken und gewagte Kombinationen zu kreieren, Harmonie und Symmetrie der Formen zu verleihen, und den Schmuckdesignern Freiraum für die Kreativität und Fantasie zu lassen. 

Die ‘Toi et Moi’ Goldringe, welche Nanis nicht nur den Verliebten bietet, sondern auch allen Liebhabern geschmeidiger und ausgesuchter Formen, heben sich durch die suggestiven Nuancen der Farbsteine und durch die Eleganz der Goldgravuren ab, eine Ode an das italienische Handwerk.

Der Ring der Kollektion Dancing Élite, bestehend aus zwei handgravierten Boules aus 18kt Gold, der Ring der Kollektion Dancing Azure, mit zwei herrlichen Edelsteinen aus London Blue Topas, von den ikonischen Boules unterbrochen, oder mit zwei Turmalin-Steinen, und zuletzt die Ringe der Kollektion Ipanema aus grauem oder gelbem Rutilquarz, durch ein kleines Diamanten Pavé bereichert: welchen würdet ihr wählen?

 

GEKREUZTER RING (CRISS-CROSS)

Der gekreuzte Ring ist ein Juwel von modernem und ungewöhnlichem Design, der sich vom klassischen Trauring oder Solitär abhebt. Er besteht aus zwei Linien, welche sich kreuzen, und die die Begegnung zweier Wege symbolisieren, die Vereinigung zweier Leben, die nicht mehr parallel zueinander laufen, sondern sich für immer verflochten haben. Der gekreuzte (oder Criss Cross) Ring, kann als Liebesversprechen verschenkt werden, zur Verlobung, anlässlich eines Diploms oder Geburtstages, oder zu jeder anderen besonderen Gelegenheit.

Die von den Nanis Goldschmieden hergestellten Criss Cross Ringe entstehen aus geschmeidigen Linien aus 18kt Gold und einem zarten Diamant-Pavé, welche sich überkreuzend extrem raffinierte Ringe zum Leben erwecken. Unsere Designer wollten diesen Ring im Laufe der Zeit und mit der Veränderung der Trends in verschiedenen Versionen interpretieren: mit kostbaren Edelsteinen aus Aquamarin, London Blue Topas, lebendigen Turmalinen, schwarzem Onyx, und letztendlich mit den ikonischen handgravierten Boules.

Wählt euren liebsten gekreuzten Ring!

 

BANDRINGE

Der Bandring ist eines jener Schmuckmodelle, das die Kreativität der Designer und die Fähigkeit der Goldschmiede auf die Probe stellt. Von den ganz einfachen bis hin zu den ausgesuchtesten, hebt sich dieser unvergängliche Ring durch seine sehr große Oberfläche von den anderen ab, welche oft durch auffällige Verzierungen und Lichtspiele bereichert wird.

Die Süße des Aquamarins, die unverwechselbare Maserung des Rutilquarzes, oder die lebendigen Farben des Amethysts, des hellblauen Topas, des Zitronenquarzes und des Citrins: welcher dieser drei handgefertigten Bandringe der Kollektion Ipanema von Nanis ist euer Favorit?

Die Alternative zum klassischen Bandring ist der Doppel- oder Dreifachbandring. Wir bieten ihn euch in verschiedenen Versionen, hier unsere vier liebsten: Doppelband mit handgravierten Boules und Diamant-Details (AS18-583), Dreifachband bereichert durch Diamanten, 18kt Gold und herrliche Natursteine aus Aquamarin (AS4-597), London Blue Topas (AS39-597), oder aus schwarzem Onyx (AS31-597).

Entdeckt sie alle!

COCKTAILRINGE

Nach einer ganzen Reihe von Ringen, die der Liebe und der Verlobung gewidmet sind, ist es Zeit die Geschichte eines der Ringe zu erzählen, der schlechthin den Wunsch nach Spaß und Transgression repräsentiert: der Cocktailring. Ihr müsst wissen, dass dieses Schmuckstück zur Zeit der amerikanischen Prohibition entstand, zwischen den 20er und 30er Jahren, und seine Wiege waren die unerlaubten Feiern und Cocktail Partys, die vor allem durch Frauen dieser Zeit besucht wurden, die eine besonders rebellisches Gemüt hatten. Denn die Auferlegung strenger Gesetze zum Alkoholkonsum und zu gesellschaftlichen Bräuchen entwickelten kleine Formen der Transgression, welche besonders während dieser Feste angewendet wurden. Scheinbar hoben die Frauen, um die Aufmerksamkeit des Kellners zu erregen, die Hand, und stellten diesen kostbaren und auffälligen Ring allen Anwesenden zur Schau. Zudem wurde der Cocktailring strikt an der rechten Hand getragen, gerade um ihn von Verlobungsringen zu unterscheiden, oder jenen mit persönlichem Wert. Groß und auffällig: Cocktailringe sind das perfekte Geschenk für eine Person mit kuriosem und lebendigem Charakter! Wir bieten euch dieses legendäre Schmuckstück in zwei Ausführungen: eine mit Amethyst und eine in “satiniertem” Gold, natürlich alle in Italien gefertigt. Welcher passt am besten zu euch? (AS6-576 AH2-316)

 

“KOMBINIERBARE” RINGE

Einer der beliebtesten Schmucktrends, vor allem im Sommer, ist jener, viele Ringe am gleichen Finger zu tragen. Denn warum auch nur einen Ring tragen, wenn man sich einen regelrechten Look konstruieren kann, indem man mit farbigen Steinen spielt und verschiedene Modelle kombiniert? Wählt und kombiniert diese Juwelen nach euren Lieblingsfarben und eurem Look!

Aus den Hauptkollektionen von Nanis haben wir für euch eine Reihe von Ringen aus 18kt Gold, Diamanten und Natursteinen ausgewählt, die sowohl perfekt alleine getragen werden können, aber vor allem auch miteinander kombiniert! Aquamarin, London Blue Topas, schwarzer Onyx, rosa und grüne Turmaline: wählt eure Lieblingsringe und lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Kommt und entdeckt alle kombinierbaren Ringe, die wir für euch ausgesucht haben!

 

DESIGNRINGE

Nicht nur die geschwungenen Formen sind die Protagonisten der Ringe. Die jüngsten Trends gehen auch in Richtung eher essentieller und minimalistischer Designs, die einen geometrischen und modernen Geschmack der Rundheit vorziehen.

Und gerade aus der Forschung und Ergründung neuer Formen und Linien entstanden die Libera Designringe. Die Geometrien diese Ringe weichen von konventionellen Richtlinien und der Tradition ab, und erwecken Juwelen zum Leben, welche an das Alphabet einer Geheimsprache erinnern: mysteriöse und gleichzeitig kostbare Hieroglyphen. 18kt Gold und Brillanten sind wieder einmal die bevorzugten Materialien dieser Kreationen, welche zwischen den Fingern fluktuieren und mit ihrer Gestik verschmelzen.

Entdeckt alle Designringe aus Gold und Brillanten der Kollektion Libera!

 

ANELLI MIT NATURSTEINEN

Rubin, Aquamarin, Saphir, Amethyst, London Blue Topas, schwarzer Onyx, Aventurin, Turmalin, Rutilquarz und viele mehr: wenn ihr Farben liebt, habt ihr bei den wunderbaren Natursteinen, die die Natur uns bietet, schlichtweg die Qual der Wahl!

Seit jeher haben wir bei Nanis eine tiefgreifende Leidenschaft nicht nur für Steine, sondern für jene, die besonders ungewöhnlich und ausgefallen sind. Ein Beispiel? Der zarte Milky Aquamarin, hervorgehoben durch innere Maserungen, welche manche als Unvollkommenheiten betrachten, die für unsere Designerin Laura aber genau das sind, was diesen außergewöhnlichen Stein einzigartig macht: “Es ist buchstäblich unmöglich”, erinnert die Designerin immer wieder “zwei identische Steine zu haben, und das macht jedes Schmuckstück einzigartig ”. Und auf welche Weise könnte man seine eigene Einzigartigkeit besser ausdrücken, als durch farbenfrohe Ringe?

Wählt den Stein, der am besten zu euch passt, anhand von Geschmack, Farbe, seinen Eigenschaften oder eurem Sternzeichen, und lasst euch von den positiven Schwingungen dieser kostbaren Edelsteine überwältigen!

 

 “STATEMENT” RINGE

Wortwörtlich bedeutet “Statement” Erklärung, Bekräftigung, und tatsächlich tun die “Statement” Ringe genau das: sie zeigen einen Stil, bekräftigen etwas auf entschiedene Weise.

Seit der Antike verwendet der Mensch Schmuck, um die Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht, der eigenen Religion oder einer kulturellen Identität auszudrücken und zu erklären. Heute sind Juwelen mehr denn je wahre Protagonisten geworden, um einen Stil originell und persönlich zu machen, welcher alleine anonym wirken könnte. Aber was macht einen Statement Ring eigentlich aus? Ein wenig wie der Cocktailring, hat dieses Schmuckstück im Allgemeinen eine bedeutsame Größe, ein ausgefeiltes Design und ist sehr auffällig. Trägt eine Frau einen Statement Ring, beschließt sie aus gefestigten Mustern auszubrechen und sich mit Kühnheit abzuheben.

Die Statement Ringe von Nanis? Das sind jene, die für besondere Anlässe gedacht sind, und um nicht unbeachtet zu bleiben! Lasst euch von dem leuchtenden Pavé aus Diamanten des Ringes Bubble (AS3-559) verzaubern, von den handgefertigten Gravuren der Boule aus 18kt Gold des Ringes Elite (AS27-583), von den luxuriösen Details aus Diamanten im Ring Trasformista (AS1-251), oder durch das intensive Rot des Rubins, der die Reverse Ringe (AS13-584) ausmacht, oder wiederum vom Grün der Labradorite (AS17-584) oder der Zartheit des London Blue Topas (AS6-584).

 

Einen Ring zum Verschenken auszuwählen, oder auch zum sich schenken, ist ein echtes Erlebnis. Es gibt viele Bedeutungen und Erinnerungen, die ein Ring dank seiner kostbaren Präsenz vermitteln kann, die den Alltag begleitet, indem er eine Prise Glanz verleiht und jeden beliebigen Look bereichert. Heute haben wir euch die Bedeutungen und Anekdoten der bekanntesten Ringe erzählt, aber denkt daran, dass jede Erfahrung mit jedem Schmuckstück in erster Linie persönlich bleibt. Nichts verbietet es euch, eurer Verlobten einen Cocktailring zu schenken, oder euch selbst mit einem Solitär zu verwöhnen, wenn ihr Single sein solltet.

Schlicht oder raffiniert, klassisch oder unkonventionell, mit Natursteinen oder mit Diamanten übersät: jeder Nanis Ring ist einzigartig, nicht nur weil er von Hand und mit Leidenschaft gefertigt wurde, sondern weil der, der ihn auswählt, immer einzigartig ist.